Weber und Hermann Rundbrief

Weber und Hermann
Rundbrief

Hallo und willkommen zu unserem Rundbrief Nr. 10 im November 2014.

EinBlick, DIE Veranstaltung für angewandte Kunst im Raum Nürnberg steht wieder vor der Tür. Dieses Jahr werden wir unsere Arbeiten und Gäste nicht wie bisher in unserer Werkstatt, sondern im Zentrum des Geschehens präsentieren: In der Kunstschule Tube haben wir dank Betreiberin Berit Klasing die Möglichkeit gefunden, mit alten Freunden neue Arbeiten zu präsentieren. Mit dabei sind Doris Lauterbach und Boris Bransky.

Für uns auch ein passender Anlass, Berit und die Tube als Gast in unserem Rundbrief näher vorzustellen.

Ausstellungen und Veranstaltungen


Ausstellungen / Veranstaltungen

21. bis 23. November 2014
Biennale Einblick

Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg

Seit ihrem Start im Jahr 1996, damals als Präsentationsmedium der lokalen Künstler initiiert, zeigen die Ateliertage zum 15. mal Arbeiten aus unterschiedlichen Bereichen der angewandten Kunst.

EinBlick

Hier finden Sie uns: Kunstschule Tube, Willstraße 14, 90429 Nürnberg
Die Öffnungszeiten sind:
Fr. 21. November 18.00-21.00 Uhr
Sa. 22. November 14.00-21.00 Uhr
So. 23. November 11.00-19.00 Uhr

Mehr dazu hier...


13. Dezember 2014 bis 31. Januar 2015
ArtErhalt Jahresausstellung 2014

Fünf Elemente heißt der Titel der diesjährigen Ausstellung in der Galerie Mann´s art stage in der Hindenburgstraße 39 in Langenzenn, die wir gemeinsam mit unseren Langenzenner Kollegen gestalten.

Vernissage ist am Sa.13.12. 2014 um 18.00 Uhr.
Die weiteren Öffnungszeiten sind:
Langenzenner Weihnachtsmarkt am Sonntag, 14.12.14: ganztägig geöffnet
Mi. / Do.: 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr
Fr. / Sa.: 10.00-12.00 Uhr
Die Ausstellung endet am Sa. 31.1.2015.
Die Galerie ist telefonisch unter 0170/5936837 erreichbar.

Tor


Neues aus der Schmiede

Künstlerwettbewerb am Friedhof Mögeldorf

Sehr gefreut haben wir uns Ende 2013 über den einstimmigen Juryentscheid für unser Entwurfskonzept zur Gestaltung des Außenkreuzes  am evangelischen Friedhof in Nürnberg-Mögeldorf.

Freidhof Mögeldorf

Im SpiegelBei der vorhergehenden Begehung der Kirche und des umgebenden alten Friedhofes fiel uns im Altarraum der Kirche eine Kreuzigungsgruppe aus dem frühen 16. Jahrhundert besonders auf.

Historische Kreuzigungsgruppe

Inspiriert von der geschlossenen Darstellung T-förmiger Kreuze der früher im Außenbereich aufgestellten Figurengruppe versuchten wir eine Brücke zwischen dem alten und neuen Friedhof zu schlagen.

Unsere Empfehlung war eine 5 Meter hohe, geschmiedete Stele aus Aluminium, deren Ende sich in einem T-förmigen Einschnitt auflöst. Die senkrechte Streckung/Ausrichtung der Stele, bedingt durch die waagrecht eingeschmiedete Struktur verformte den Aluminiumblock zu einem deutlichen Symbol der Auferstehung.

Als zusätzliches Gestaltungselement setzten wir einen Spiegel aus poliertem Edelstahl an die Außenwand der Aussegnungshalle. Stele, Weg und Besucher spiegeln sich beim Verlassen des Friedhofes und laden zur Besinnung ein.

 

 

Berit Klasing


Empfehlungen

Berit Klasing, Künstlerin, Kunstschulleiterin, Cafetante 

Die gebürtige Bremerin Berit Klasing ging schon früh ihren Neigungen nach: Mit 12 Jahren hielt sie Bastelkurse in ihrer Heimatstadt Bremen, mit 17 machte sie ihr erstes Goldschmiedepraktikum im Künstlerdorf Worpswede. Nach dem Abitur folgten Kurse in Edelsteinschleifen und Gemmologie in Idar Oberstein, eine Goldschmiedelehre in Düsseldorf, ein Metallbildhauerpraktikum in Niederbayern und anschließend 12 Semester an der Nürnberger Kunstakademie: Studium in der  Gold und Silberschmiedeklasse bei Prof. E. Hössle und Prof. Ulla Mayer sowie freie Kunst bei Prof. Rolf Gunther Dienst.

1995 gründete Berit mit 5 anderen Kunstakademiestudenten und einer Studentin der Musikhochschule die Kunstschule Tube, die sie seit 1996 alleine leitet. Während dieser Zeit hatte sie im In - und Ausland zahlreiche Ausstellungen, unter anderem auch in Tunesien und Brasilien, wo auch die Idee geboren wurde, das Cafe „Fernweh“ als Erweiterung zur Tube zu eröffnen.

Berit Klasing

20 Jahre Tube

Im Februar 2015 feiert die Kunstschule Tube ihr 20 Jähriges Jubiläum. Zwei Wochen pralles Programm rund um Kunst und Kultur, um die Tube und um Nürnberg. Termine und Veranstaltungsorte gibt's dann auf der Homepage der Tube und auf der Facebook-Seite des Cafe Fernweh.

Kunstschule Tube / Cafe Fernweh * Willstr,14 * 90429 Nürnberg
Telefon: 0911/9324676 * www.kunstschule-tube.de


Sie erhalten diesen Rundbrief als Freund und Kunde von Weber und Hermann. Für Fragen und weitere Infos stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Interesse
Uwe Weber und Roland Hermann
---
Uwe Weber und Roland Hermann
Metallgestaltung GbR
Mühlsteig 1a
90579 Langenzenn
Tel: 09101/5039007
E-Mail: kontakt@weberundhermann.de
Web: www.weberundhermann.de

Wenn Sie künftig keine weiteren Rundbriefe mehr bekommen möchten, schicken Sie uns eine kurze E-Mail und wir nehmen Sie aus unserem Verteiler. Wenn Ihnen der Rundbrief gefällt, dann leiten Sie ihn doch weiter an interessierte Freunde und Bekannte, wir würden uns freuen.