In Literatur und Presse

Immer wieder findet unsere Arbeit Erwähnung in Literatur und Presse. Das freut uns natürlich, besonders wenn es sich um Publikationen handelt, die wir selbst schätzen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl von Veröffentlichungen…

Sieben mal Sieben – Kunst des 21. Jahrhunderts in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
Sieben mal Sieben – das sind 49 Kunstwerke und Projekte, die Einblick in das aktuelle Kunstschaffen im Auftrag der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern geben. In sieben Kapiteln werden jeweils sieben Arbeiten aus den letzten 20 Jahren vorgestellt, die sich durch eine besonders innovative künstlerische Idee, Gestaltung oder auch Materialität auszeichnen. Alle Arbeiten sind auf Initiative oder unter Beteiligung des landeskirchlichen Kunstreferats entstanden. Wir freuen uns, dass unsere geschmiedete Aluminiumstele am Mögeldorfer Friedhof als eines dieser 49 Kunstwerke in dieser Neuerscheinung vorgestellt wird. Der Herausgeber ist der Kunstreferent der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern Helmut Braun. Das Buch ist im Kunstverlag Josef Fink unter der ISBN Nr. 978-3-95976-207-6 erschienen, mehr dazu hier…

GÄRTEN Magazin
Das Fachmagazin GÄRTEN hat in der März-Ausgabe 2019 einen Artikel über unsere Zäune veröffentlicht. „Freie Formen für Gärten jeden Stils“ hat GÄRTEN den 6-seitigen Bericht genannt, den Sie hier komplett herunterladen können…

GRABMALE – ZEICHEN DER ERINNERUNG
Horst und Margarete Wanetschek zeigen mehr als 400 Beispiele für individuelle Grabzeichen als Gegensatz zu vorgefertigten Industriesteinen. Darunter finden sich auch 6 Grabzeichen von uns sowie diverse Metallarbeiten, die wir für Steinbildhauer ausgeführt haben. Damit schaffen die Autoren über ein Fachbuch für Steinmetze und Bildhauer hinaus auch eine Orientierungshilfe für Hinterbliebene. Das Buch ist 2005 im Callwey Verlag unter der ISBN 978-3-7667-1631-6 erschienen. 

FREIRAUMGESTALTER
Das Magazin FREIRAUMGESTALTER aus dem Ulmer Verlag hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kommunikation zwischen Auftraggebern, Planern und Ausführenden zu fördern. Zielsetzung des Magazins ist es, den Wert kreativer Arbeit und guter Handwerkskunst herauszustreichen und damit auch die Personen und Arbeiten, die für diese Qualitäten stehen. Für die Herbstausgabe 3/2016 hat uns FREIRAUMGESTALTER-Redakteur Tjards Wendebourg besucht und interviewt.
Hier können Sie den kompletten Artikel als PDF herunterladen…

DEGA Galabau
In seiner Januarausgabe 2015 hat das Fachmagazins für Gartenbau uns ein Portrait gewidmet. Der Fokus liegt dabei verständlicherweise auf unseren Arbeiten rund um Gartentore, Zäune und Rankgerüste. Hier finden Sie den Artikel als PDF.

1 von 111 Orten in Mittelfranken…
Der Autor Werner Schwanfelder hat in seinem 2014 im emons Verlag erschienenen Buch „111 ORTE IN MITTELFRANKEN DIE MAN GESEHEN HABEN MUSS“ unsere Stelen am Langenzenner Prinzregentenplatz entdeckt und beschrieben. Werner Schwanfelder geht es nach eigenen Angaben um Schönheiten. Nicht um die großen Sehenswürdigkeiten, die in Hochglanzprospekten stehen, sondern um die i-Tüpfelchen der Historie und Kultur. Ein Buch voller interessanter Orte und Geschichten. Mehr zum Buch…

Metall Design 2013
Der Fachverlag Hephaistos, bei dem sich alles um Metallgestaltung dreht, stellt jedes Jahr in einem umfangreichen Bildband international anerkannte Metallgestalter und Schmiede vor. Im diesjährigen Jahrbuch „Metall Design 2013“ findet sich auch ein 27 Seiten umfassender Beitrag zu unseren Arbeiten. Wir freuen uns über die Publikation.
Mehr dazu…

Ausstellungsbeteiligungen

2020

  • „Stützen der Gesellschaft – Buchstützen neu entdeckt“

    Alle drei Jahre veranstaltet das Handwerksmuseum der Stadt Deggendorf einen Wettbewerb für Handwerk und Design. 2020 lautet das Thema des neunten Wettbewerbes „Stützen der Gesellschaft – Buchstützen neu entdeckt“. Unser Beitrag und alle weiteren zum Wettbewerb zugelassen Arbeiten werden in einer Sonderausstellung vom 26.01.2021 – 25.04.2021 im Handwerksmuseum präsentiert. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog, in dem die Wettbewerbs-Arbeiten dokumentiert sind. Mehr unter handwerksmuseum.deggendorf.de

2019

  • Gestaltungspreis des mittelfränkischen Handwerks 2019
    Ausstellung der Handwerkskammer für Mittelfranken im Foyer der VR- Bank Nürnberg
    Auszeichnung mit dem 1. Preis in der Kategorie Wohnen + Leben

2018

  • Kunst in Dachsbach
    Gemeinschaftsausstellung in der Galerie „ars quo vadis“

2017

  • Feuer und Flamme – Der Kerzenleuchter
    8. Wettbewerb für Handwerk und Design des Handwerksmuseums Deggendorf
  • Alt- und Neubautage Mittelfranken
    Veranstaltung der Handwerkskammer Mittelfranken

2016

  • Faszination Garten
    Schloss Weissenstein in Pommersfelden
  • Tag der schönen Künste
    Faber-Castell-Akademie in Stein

2015

  • Natur in Alzenau
    Bayerische Gartenschau 2015 (Beitrag am Musterfriedhof)
  • Jahresausstellung des Kunstvereins Erlangen
    im Palais Stutterheim, Erlangen

2014

  • Auszeichnung im Gestaltungswettbewerb-Grabzeichen 2014
    Landesinnungsverband Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerk Baden-Württemberg
  • Biennale Einblick
    Seit ihrem Start im Jahr 1996, damals als Präsentationsmedium der lokalen Künstler initiiert, zeigen die Ateliertage zum 15. mal Arbeiten aus unterschiedlichen Bereichen der angewandten Kunst. Wir waren zu Gast bei der Kunstschule Tube.
  • Tag der schönen Künste
    In der Akademie Faber-Castell in Stein stellen Kunstschaffende aus dem Landkreis Fürth sich und ihre Arbeit vor.

2013

  • Traumsaat
    Ein Gedicht des argentinischen Schriftstellers Jorge Bucai ist Thema einer Skulpturen-Gemeinschaftsausstellung des Gestaltungskreises Bayern, mit der wir den Roßtaler Kultursommer 2013 eröffnen durften.
  • Eine Schale ist eine Schale
    Ausstellung in der Werkstattgalerie von Andrea Müller und Helmut Massenkeil in Aschaffenburg

2012

  • KunstGarten
    Unter dem Motto KunstGarten möchte Doris Kißkalt neue Akzente setzen. Mit von der Partie sind unter anderem der Glasmacher Cornelius Reér, der Metallkünstler Berthold Hoffmann, die Designer Mathias Lehr und Myong ae Kyong und natürlich Doris Kißkalt als Betreiberin der Galerie Design von Designern.
  • werkstatt ars quo vadis – kunst.handwerk.design
    Neben zahlreichen anderen Handwerkern und Künstlern stellen wir in Dachsbach aus. Außer unseren Metallarbeiten finden Sie dort Interessantes aus dem Bereich Keramik, Fotografie, Zeichnung, Wolle und Seide sowie Textil.
  • EinBlick Biennale 2012
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg. Teilnahme als Gäste von Martin Wittwer in seinem Atelier.

2011

  • „made in…“
    Die Kultur- und KreativLandschaft NürnbergFürthErlangenSchwabach
    Was versteht man eigentlich unter Kreativität? Das Festival gab Antworten und wir waren dabei – im CLINC in Fürth sprach Uwe Weber über ‚Handwerk und Kunst‘ www.clinc-blog.de

2010

  • „Einblick“
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg

2009

  • „Kunst im Zenntal“
    Neun ausgewählte Künstler an drei ausgewählten Orten im Zenntal
  • „Stilleben“
    Ausstellung in der Galerie Handwerk, Max-Joseph-Str. 4, 80333 München
    Messe Umwelt 2009 Erlangen

2008

  • „auf EinenBlick: Gefäße“
    Neues Museum Nürnberg
  • „EinBlick“
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg, Info…
  • „Designgespräche“
    Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer München und Oberbayern,
    Max Joseph Straße 4, 80333 München
  • 1. Münnerstädter Bildhauersymposium
    Münnerstadt bei Bad Kissingen.
  • „Material und Struktur“
    Ausstellung im Rahmen der Sommernachtsspiele 2008, Schloss Burgfarrnbach, Info…
  • „Eigenart“
    Dachsbach 2008, Infos unter www.eigenart-dachsbach.de
  • „10 Jahre Faszination Garten!“
    Infos unter www.faszination-garten.de, Schloss Weißenstein
  • Freizeit, Garten & Touristik-Selection
    Messe Nürnberg, Infos unter www.selection.afag.de

2007

  • „Seukendorfer Sonntag“
  • „Kunst in Kleingeschaidt“ bei der Töpferei Reuther

2006

  • „Metallformen – Metall formen“
    Ausstellung in der Handwerksform Hannover

2005

  • „Einblick“
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg
  • Ausstellung in der Kleinen Schlossgalerie Weiher
    Dr. Günter Stumptner, Weiher 1, 95491 Ahorntal
  • „Sommerfeste“
    Galerie Handwerk der Handwerkskammer für München und Oberbayern
  • Exempla 2005: Das Universum der Metalle
    Metallberufe im Handwerk, Sonderschau der 57. Internationalen Handwerksmesse München

2004

  • „Möbel für die Küche“
    Galerie Handwerk, Max-Josef-Straße 4, 80333 München
  • „Flair des Kunsthandwerks“
    Heim und Handwerk, Messe München

2003

  • „Zwischen Spessart und Karwendel“
    Werkstattportrait im Bayerischen Fernsehen
  • „Einblick“
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg

2002

  • Sonderschau „Flair des Kunsthandwerks“
    Heim und Handwerk, Messe München
  • Sonderschau „Handwerkskunst“
    Heim und Handwerk, Messe München

2001

  • „Gefäße“
    Handwerksmesse, München
  • Internationaler Wettbewerb „Stadt und Geflecht“
    Lichtenfels, 2. Preis

2000

  • „Einblick“
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg

1999

  • „Raumzeichen“
    Handwerksmesse, München.
    Auszeichnung mit dem Bayerischen Staatspreis

1998

  • Sonderschau „Flair des Kunsthandwerks“
    Heim und Handwerk, Messe München
  • „Neun“
    Galerie Minor, Forchheim

1997

  • Sonderschau „Friedhof“
    Stone+tec, Messe Nürnberg
  • „Querschnitt“
    2. Internat. Ausstellung Metallgestaltung, Friedrichshafen
  • „Vergrößerungen-Veränderungen“
    Gemeinschaftsarbeiten mit Christel Hubatsch
  • „Einblick“
    Ateliertage für angewandte Kunst im Raum Nürnberg

1992-2004

  • Grabzeichen
    Landesgartenschauen in Ingolstadt, Hof, Amberg, Neumarkt, Memmingen, Kronach, Burghausen (alle 2 Jahre)

1991

  • „Metall und Licht“
    Internat. Wettbewerb , Koblenz

1989

  • Wettbewerb zum Staats- und Förderpreis Rheinland-Pfalz

1986

  • „Kreuz“
    Erzdiözese München-Freising
  • Ausstellungen und Symposien mit dem Gestaltungskreis Bayern
    seit 1994 in Bad Windsheim, Würzburg, Aschaffenburg, Ebermannstadt, Kassel, Unterschleißheim, Ingolstadt, Bad Dürkheim, Eichstätt, Schweinfurt, Herrieden, Weißenburg, Nürnberg, Altötting, Solnhofen, Passau, München, Regensburg, Fürth, Münnerstadt, Güntersleben, Straubing, Roth